Unter Orgasmusstörung versteht man das völlige Ausbleiben oder das zeitlich stark verzögerte Eintreten des Orgasmus. Diese kann nur in manchen Situationen und bei manchen Praktiken oder bei allen Praktiken auftreten. Betroffene beginnen Sexualität zu meiden oder empfinden keine Lust an Ihrer Sexualität. Dies führt nicht selten zu Partnerschaftskonflikten, negativen Gefühlen, Unausgeglichenheit und zur chronischen Belastung.

 

Die Ziele

  • Entspannte Sexualität

  • Einsatz von Fantasien

  • Aktive Gestaltung des Sexuallebens

  • Vielfältige, mehrdimensionale Sexualität

  • Harmonische, konfliktbereinigte Partnerschaft

  • Verbessertes Körpergefühl und zunehmende Körperwahrnehmung

  • Kompetenzen im Umgang mit Belastungen und negativen Gefühlen

  • Funktionale, gesundheitsfördernde Überzeugungen

 

In dieser Videoberatung greife ich die psychischen Ursachen der Orgasmusstörung wie Partnerschaftskonflikte, Belastungen sowie Wissens- und Erfahrungsdefizite auf. Weitere Themen sind unter anderem Fantasien, Körperbild und -spannung, Mythen & Klischees, Kommunikation sexueller Bedürfnisse sowie die Vielfalt der Sexualität. Zahlreiche praktische Methoden wie Atemtechniken, Wahrnehmungsübungen und sexualtherapeutische Methoden sorgen für einen persönlichen Nutzen.

 

Sie erhalten

  • 5 Videoeinheit (über 100 Minuten Videomaterial)

  • Audiodateien (Fantasiereisen, Imaginationsmethoden)

  • über 20 Übungen

  • sämtliche Übungsblätter

  • Zusammenfassungen

Videoberatung Orgasmusstörung

€ 115,00Preis